News / 19. September 2016

Siltectra auf dem „Techcrunch Disrupt“

Vom 12. – 14. September fand dieses Jahr die Wagniskapptalmesse „Techcrunch Disrupt“ statt. Mit mehr als 5.000 Besucher und über 6 Mio. online Zuschauern gehört der „Techcrunch Disrupt“ zu den bedeutendsten Technologie Ausstellungen weltweit.

Durch einen eigenen Stand hatte Siltectra die Möglichkeit das Cold Split Verfahren den mehr als 5.000 Besuchern vorzustellen. Mit dem Siltectra Verfahren lässt sich hochwertiges Halbleitermaterial für die Chipindustrie ohne Materialverlust dünnen und zu Scheiben, so genannten Wafern, verarbeiten.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden lassen sich dadurch Materialkosten im Milliardenbereich einsparen.

Zusätzlich zum Messestand durfte Geschäftsführer Dr. Wolfram Drescher auf einer vom GTAI (Germany Trade and Invest) und Schirmherrin Iris Gleicke (Staatssekretärin BMWI) organisierten Veranstaltung, das Unternehmen Siltectra und die Cold-Split Technologie vorstellen.

disruptsf2016_466x2691